.
Start · Tandems · Werkstatt
.
.
Über Tandems · Maßanfertigung · Modelle · Kundengalerie & Meinungen · Beratung & Probefahrt · Tandemtreffen
 
Kundenmeinungen
Über unsere Arbeiten können wir ja selbst viel erzählen,
daher freuen wir uns über einen kurzen Kunden - Erfahrungsbericht per Mail.
Dafür vorab schon einmal vielen Dank.
 
.
.
von Bärbel & Gerhard Kaufbeuren
Schon beim ersten telefonischen Kontakt mit Herrn Eschert hatte ich den Eindruck der Mann ist ein Praktiker der weis von was er redet. Als ich dann zum ersten mal seinen Ausstellungsraum und Werkstatt gesehen hatte, hatte sich mein erster Eindruck bestätigt. Im höchsten Maß kompetent alles was Fahrräder und im speziellen Tandems anbelangt. Was Termine uns sonstige Absprachen anbelangt kann ich nur das beste sagen, absolut zuverlässig.
Ich kann diese Firma jedem empfehlen der ein maßgeschneidertes Tandem sucht.

Schöne Grüße aus dem Allgäu
Barbara & Gerhard
.
.
.
von Ulrike & Ehrenfried aus Erfurt
. Hallo Herr Eschert,
Ein Bild habe ich im Anhang beigefügt,
zwei glückliche Menschen hinauf zum Reschenpass.
Vielen Dank für das Rad und die gute Beratung.
Ulrike und Ehrenfried
.
Lieber Herr Eschert,
in diesem Jahr sind wir bereits 3 500 Kilometer ( Kuba , Weser, Donau sowie Abstecher an Mulde und Zschopau )
mit dem Tandem gefahren.
Vielen Dank für Ihre begleitende Unterstützung und die schnelle Hilfe in "Notsituationen" incl. Rufbereitschaft !
Mit besten Grüßen Ulrike und Ehrenfried
.
Kuba mit Tandem
.
.
von Gabi und Willi aus Waldkirch
Gabi und Willi seit über 30 Jahre mit einem Tandem unterwegs

Wir habe nun unser 4tes Tandem gekauft und durch eine kleine Rundreise mit Anhänger und Gepäck auch eingefahren. Die Entscheidung ein neues Tandem von Rad & Tour zu kaufen war richtig und hat sich in der kurzen Zeit auch bestätigt.

Schon bei der telefonischen Kontaktaufnahme hat sich nach kürzester Zeit herausgestellt, dass Herr Eschert nicht das verkauft was er im Laden hat, sondern das was für unsere Bedürfnisse genau das Richtige ist. Bei dem persönlichen Gespräch (außerhalb der Geschäftszeiten) wurde in einer mehrstündigen Beratung unser Tandem zu 100% auf unsere Bedürfnisse ausgemessen, geplant und projektiert. Für uns war dieser Nachmittag kein Verkaufs- sondern ein ehrliches und fachmännisches Beratungsgespräch. Hierbei wurden auch für unsere außergewöhnlichen Wünsche eine Lösung gefunden.

Abschließend können wir sagen, dass so ein Tandem mit einem Standardrahmen nicht realisierbar ist. Den Preis für dieses individuelle Tandem habe wir als sehr Fair empfunden. Deshalb raten wir jedem Interessierten sein Tandem bei Rad & Tour zu kaufen.

Waldkirch, Dezember 2014
.
.
.
von Bärbel und Erich aus Burg Stargard
Bei der Recherche im Internet nach einem Tandemhändler stieß ich auf Herrn Eschert, mit seiner Firma Rad & Tour.
Herr Eschert hat sich auf den Aufbau und Verkauf von individuellen Tandems spezialisiert. Er ist dabei in der Lage fast jeden Kundenwunsch zu erfüllen.

Die erste Kontaktaufnahme über Telefon war sehr Erfolg versprechend und die "Chemie" stimmte.
Herr Eschert zog mir auch gleich einige "Zähne", so z.B. unseren Wunsch nach Hydraulik-Felgenbremsen.
Zum Glück, denn nachdem wir jetzt nach 2 Jahren Tandem-Erfahrung einen guten Einblick in die Szene haben, sind groß dimensionierte Scheibenbremsen Stand der Technik.
Der Angebotspreis, war für den individuellen Aufbau überraschend günstig. Herr Eschert hielt auch nach Auftragseingang, während der Aufbauphase ständig Kontakt zu uns. Die Lieferfrist wurde eingehalten. Zur Abholung mussten wir 400 km nach Thüringen zurücklegen und wir waren gespannt, ob unser Tandem auch unseren Wünschen entsprechen würde.

Wir waren dann angenehm überrascht, als wir vor Ort waren. Herr Eschert hatte sich einen ganzen Vormittag für uns reserviert. Dazu gehörte auch eine Einweisung in das Tandemfahren, denn wir waren damals Neulinge.
Es gab noch etliche Tipps und Tricks, die wir erfuhren und die uns in der Folge sehr geholfen haben.
Aus dem Vormittag, war dann in Folge doch Nachmittag geworden und wir fühlten uns stets willkommen.
Die erste Inspektion, nach 500km sollte ohne Berechnung sein.
Auf Grund der großen Entfernung und Zeitmangels unsererseits kam es jedoch nicht dazu.
Das Tandem war aber wirklich so perfekt und akurat aufgebaut worden, daß die Inspektion eigentlich nicht notwendig wurde. Auch in der Folgezeit wurde der Kontakt durch Herrn Eschert aufrecht erhalten und unsere Erfahrungen mit dem Tandem von ihm abgefragt.
.
Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei
Herrn Eschert bedanken.
Es war ein großes Glück für uns, auf ihn zu treffen,
dadurch wurden wir davor bewahrt "Lehrgeld" bezahlen
zu müssen.

Anbei ein Foto aus Portugal, mit unserem Tandem.

Liebe Grüße
Bärbel und Erich
.
.
.
von Alice und Daniel aus Leipzig
.
Ohne Detlef Eschert, dem Inhaber von RAD & TOUR - dem Tandemladen in Tambach Dietharz, und seinem Engagement könnten wir nicht ohne Sorgen um die Technik mit einem Tandem durch Südamerika fahren.
Detlef hat seine große Expertise und sein mehr als 35-jähriges Wissen über Tandems eingebracht und uns ein Tandem gebaut, das die hohen Belastungen unserer Tour auch aushält.
Dabei hat er uns von der Organisation so viel abgenommen, dass man manchmal glauben konnte, er geht selbst auf diese Reise. Wir können uns daher gar nicht genug bei ihm bedanken.
Mit Blick auf die vielen Recherchen und Erfahrungen, die wir auf der Suche nach einem Tandem-Experten gemacht haben, können wir zurecht behaupten, dass RAD & TOUR bei Fragen rund ums Tandem der mit Abstand beste Ansprechpartner ist.
Detlef Eschert hat uns nicht nur das Tandem gebaut, sondern auch hinsichtlich Logistik, Transport, Navigation etc. beraten und ist zudem ein toller Mensch. Nur durch seine Unterstützung starten wir gut vorbereitet in das Abenteuer Tandemfahrt durch Südamerika.

Alice und Daniel aus Leipzig
.
Eine Auszeit auf dem Tandem - Reisebericht Südamerika  [»»]
.
.
.
von Marlis und Jürgen aus Querfurt
 
.
Wo gibt es einen Radladen der Radfahrer glücklich macht?
Im grünen Herzen Deutschlands, in Thüringen, umgeben von 7 Tälern, in Tambach Dietharz!!!


Wir fahren seit 13 Jahren Tandem, 2009 nahmen wir an einer Alpenüberquerung von Füssen zum Gardasee teil.
Diese Tour war der Auslöser für uns, ein neues Tandem muss her.
Doch wie immer im Leben, Vorstellungen und Realitäten liegen weit auseinander.
Ewiges surfen im Internet, Nachfragen bei Händlern ergaben immer das Gleiche, so wie angeboten und keine "Extras" möglich. Ein Rad von der Stange, dass wollten wir nicht!
Also weiter im Internet suchen, dann "Hinter dem Bergen, aber nicht bei den 7 Zwergen", sondern in Tambach Dietharz bei Rad und Tour, wurde ich fündig.
Per E-Mail Kontaktaufnahme, unsere Vorstellungen dargelegt und einen Vororttermin vereinbart, mit dem Hinweis, wir sollen bitte genügend Zeit mitbringen.
Das war 2013 im März, also auf zu Detlef Eschert nach Tambach Dietharz.
Wir betraten den Radladen und sofort war uns klar, hier sind wir richtig, unser Eindruck wurde nach der herzlichen Begrüßung nur noch bestärkt.
In lockerer Atmosphäre tauschten wir uns mit Detlef aus. Trugen unsere Vorstellungen vom neuen Tandem vor und wurden vom "Radpapst" umfänglich über Ausstattungsvarianten, technische Details sowie nützliches Zubehör aufgeklärt. Besonders meiner blinden Frau, versuchte er durch ertasten von Radteilen ein ungefähres Bild von dem was wir besprachen, zu vermitteln.
Zum Thema Zeit soll nur so viel gesagt sein, die Stunden waren wie im Flug vergangen. Die wichtigsten Fragen waren geklärt, wir fuhren zufrieden und glücklich über die top Beratung nach Hause.
Um alles abzukürzen, wir haben im Mai 2013 das Tandem abgeholt, sind seitdem über 4000 km gefahren, voll zufrieden und können Detlef nur weiterempfehlen.
2014 fuhren wir den Elberadweg von der Quelle bis nach Schönebeck, pannenfrei, nur die Hinterradbremse bedurfte nach der Tour einer Wartung.
Fazit, wer ein individuell zugeschnittenes Tandem kaufen will und eine erstklassige Beratung sucht, der ist bei Rad und Tour immer an der richtigen Adresse.

Marlis und Jürgen Querfurt, 2015
.
.
.
von Chris und Uwe aus Zella-Mehlis
 
.
Im Jahre 2011 hatte mein Mann mal wieder so eine, für ihn typische, Blitzidee.
Nach Recherchen im Internet, "fand" er den Tandemladen "Rad & Tour" in Tambach-Dietharz.
Ungeachtet meiner Zweifel am Sinn dieses Unterfangens, begaben wir uns im Juni, nach umfangreicher tandemspezifischer Einweisung, auf unsere erste, äußerst wackelige Tandem-Probefahrt.
Ich hatte so meine Bedenken, doch mein Mann glaubte optimistisch, wie immer, hier genau das Richtige für uns Zwei gefunden zu haben. Kurzer Hand bestellten wir noch in diesem Jahr unser Bike, welches genau nach unseren Wünschen konfiguriert wurde und termingerecht durch Herrn Eschert übergeben wurde.

So starteten wir im Herbst unsere "Tandemkarriere"!

Das lang anhaltende schöne Herbstwetter, ermöglichte noch einige gemeinsame Touren.
Schnell erkannte auch ich, dass Tandemfahren unsere Zweisamkeit völlig neu definierte und mit gemeinem Radfahren recht wenig zu tun hatte.
Heute, nach mehr als 3 Jahren, möchten wir Herrn Eschert von Rad & Tour für das qualitativ hochwertige Tandem,
die gute Beratung sowie für den jederzeit verfügbaren Kundendienst danken.
Unser Tandem trug uns quer durch Mitteldeutschland, entlang von Werra, Gera, Saale, Ilm, Rhein, Main… bis auf die höchsten Pässe der Alpen (Stilfser Joch, Tremalzo), ohne Speichenbruch, Kettenriss und ähnliches, obwohl mein Captain vorne am Steuer wahrlich nicht zimperlich damit umging.
Deshalb sind wir sehr froh, die Firma Rad & Tour an unserer Seite zu haben. Hätten wir die Wahl, wir würden es immer wieder tun und empfehlen allen Leuten, bei Interesse, das Tandemfahren einmal selbst aus zu probieren.
Mit Rad & Tour finden Sie in Deutschland genau den richtigen Partner. Hier wird Tandemfahren gelebt.

Viele Grüße Chris & Uwe
.
.
.
von Gabriele und Franz aus Königstetten in österreich
.
Wir wurden durch das neue tolle Tandem von Freunden auf Rad & Tour und Herrn Eschert aufmerksam.
Bereits der erste telefonische Kontakt und einige weitere E-Mails zeichneten sich durch gute und kompetente Beratung, sowie das Eingehen auf individuelle Wünsche aus. Dies führte schließlich zu einem Kurzurlaub in Thüringen mit einem ausführlichen Beratungs- und Vermessungstermin vor Ort. Nicht zuletzt auch anhand der ausgestellten Modelle wurde eine Feinabstimmung unserer Wünsche durchgeführt und schließlich unser Tandem bestellt.
Nun hieß es ein bisschen warten, bis das Rad fertig gestellt war, wobei uns Herr Eschert laufend über die Fortschritte informierte. Dann kam Thüringenreise 2, um das Tandem nach letzten Feineinstellungen und einer Testfahrt abzuholen. Erfreulicherweise hat sich Herr Eschert auch um den geeigneten Tandemdachträger für das Auto gekümmert und die Montage vorgenommen. Die 700 Kilometer lange Heimreise nach Niederösterreich war gleich der Test, den sowohl Tandem wie auch Dachträger mit Bravur bestanden haben.
Schon bei unseren ersten Ausflügen zeichnete sich unser neues Rad durch den hohen Sitzkomfort, die Stabilität und ideale Schaltung aus.
Erwähnen möchten wir auch, dass sich Herr Eschert bei der Quartiervermittlung und Planung unseres Ausflugsprogramms engagiert hat.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank! Wir freuen uns schon auf die nächsten Touren.

Gabriele und Franz
.
.
.
von Viola und Bernd aus Saalfeld
.
Viola und Bernd Rümpler aus Saalfeld / Saale Thüringen
.
.
.
von Daniela, Andreas und Oskar aus Bad Liebenstein
.
Ein Tandemparadies in Thüringen

Schon länger waren wir auf der Suche nach einem Tandem, damit wir mit unserem blinden Sohn (mittlerweile 11 Jahre) endlich gemeinsame Radtouren unternehmen können.
Und obwohl rad & tour gar nicht weit von uns entfernt ist, sind wir nur zufällig im Netz auf Detlef gestoßen.
Ein Anruf und wir waren uns sicher, jemand der mit soviel Begeisterung und Fachwissen von seiner Arbeit spricht muss einfach aufgesucht werden.
Kurze Zeit später standen wir in seiner Werkstatt und kamen aus dem Staunen kaum raus. Ein Tandemparadies vom Feinsten das keine Wünsche offen lässt.
Detlef macht mit fachkundiger Beratung alles möglich, er steckt mit seiner Begeisterung alle an. Man möchte sich am liebsten sofort auf das Rad setzen und los fahren.
Beim zweiten Besuch haben wir dann unseren Sohn mitgebracht um eine Probefahrt zu wagen. Anfangs waren wir skeptisch, denn Oskar hatte bis dato nur Erfahrungen mit seinem Bobbycar gemacht.
Nach einer Einweisung und netter Worte von Detlef ging es los und die beiden drehten ihre erste Runde. Oskar saß auf dem Rad, als hätte er nie etwas anderes gemacht.
Da sich unsere Wünsche mit einem Modell aus Detlefs Laden deckten haben wir nicht lange überlegt und es zu einem super Preis gekauft. Außerdem hat uns Detlef einen Dachgepäckträger verkauft, denn so ein Tandem muss ja auch transportiert werden.
Das Teil ist super und das Tandem ruck zuck auf dem Autodach. Mittlerweile haben wir viele schöne gemeinsame Radtouren unternommen. Unser Oskar braucht zwar immer erst etwas Ansporn und Motivation, aber dafür kann Detlef ja nichts. ;) Dann aber geht es ab, wenn er mit seinem Papa in die Pedalen tritt und ich kann oft nur hinterher schauen. Wir sind froh, dass wir Detlef Eschert gefunden haben und empfehlen ihn gerne und wärmstens weiter.
Wir wurden schon oft auf unser tolles Rad angesprochen. Vielen Dank.

Es grüßen Andreas, Oskar und Daniela aus Bad Liebenstein
.
.
.
von Andreas Albrecht -Transalp und Trail Spezialist aus Gotha
.
Tandemfahren ist unsere gemeinsame Leidenschaft, auch und besonders in den Alpen.
Da kommt es auf gute Bremsen an. Die original am Cannondale MT 800 verbauten Avid-Bremsen waren den Anforderungen im hochalpinen Gelände nicht gewachsen.
Erst die von Detlef Eschert empfohlenenen und angebauten innenbelüftenen Scheibenbremsen Hope Tech 3 - V4 brachten uns die nötige Sicherheit, damit wir die atemberaubenden Abfahrten in St. Moritz und am Bernina so richtig genießen konnten.

Mit herzlichen Grüßen Andreas Albrecht
.
Mit dem Tandem über die Alpen - Easy Transalp-Tandemtouren von Andreas Albrecht  [»»]
.
.
.
von Birgit und Gerd aus Regensburg
Hallo Herr Eschert,

mein Mann hat an den letzten Wochenenden jeweils eine kleine Tour mit Paul gemacht.
Der Wechsel des Sattels von ‚Erwachsener hinten' auf ‚Kind 150cm hinten' ist problemlos und das Rad auch für Paul perfekt passend. Beide sind sehr glücklich über diese intensiven Vater-Sohn-Touren.
Vielen Dank für die herausragend gute Beratung und das technisch absolut überzeugende Rad.
Es ist jedes Mal eine Freude, damit zu fahren.

Mit freundlichen Grüßen Birgit Rösel
.
.
.
von Beate und Thomas aus Wil in der Schweiz
.
Hallo Detlef,

Schon lange wollte meine Frau ein Tandem haben... Doch immer wieder habe ich sie vertröstet.
Bis ich irgendwann mal eine "schwache" Minute hatte ich das Internet durchsuchte. Bei meinen Recherchen bin ich auf Detlef gestossen und habe ihm einige Fragen zu einem von ihm im Internet inserierten Tandem gestellt.
Kompetent und schnell bekam ich Antwort... Ich hatte dann noch weitere Fragen und alle wurden schnell und ausführlich beantwortet. Wir haben ca. 50 Mails ausgetauscht, bis ich meinen Wissensdurst gestillt hatte.
Wir mussten feststellen, dass dieses Tandem genau das Tandem ist, welches wir wollten.
Wir wohnen in der Schweiz und Tambach ist nicht gerade in der Nachbarschaft. Wir haben uns darauf geeinigt, dass er das Rad vorbeibringen wird. Gleichzeitig hat er danach seine Sommerferien in der Nähe verbracht.
Er hat sich um die ganze Zollabwicklung gekümmert und stand dann zum abgemachten Zeitpunkt vor unserer Tür -
Wir durften unser vollgefedertes MTB-Tandem Ventana "El Conquistador" in Empfang nehmen.
Detlef hat uns ausführlich die komplette Technik des Rades erklärt und uns Super eingewiesen.
Auch sein Angebot, dass wir bei Problemen jederzeit anrufen können, ist bemerkenswert. Wir haben Detlef als sehr kompetenten Tandemspezialisten kennenlernt, einer der sein Handwerk versteht und auch mit viel Herzblut seine Tandems baut und verkauft.
Wir können jedem, der ein Tandem sucht, Detlef uneingeschränkt empfehlen. Wir haben bereits eine längere Tour gemacht und sind sehr zufrieden mit unserem "El Conquistador de Montañas"

Beste Grüsse aus der Schweiz Thomas und Beate
.
.
.
von Dagmar, Jost und Kristin aus Eschenbergen
.
Lust auf Tandems? ... eines kann ich vorweg nehmen, Herr Eschert hat uns diese Lust beschert und uns den Einstieg in dieses Metier sehr erleichtert. Was macht man, wenn man eine geistig behinderte und motorisch eingeschränkte Tochter hat, welche inzwischen 16 Jahre alt ist, um die 50 kg auf die Waage bringt und mit einem "Follow Me" als Nachläufervariante nicht mehr "fahrradbar", weil beherrschbar ist? Gibt man das Fahrradfahren in der Familie zusammen mit dem 6-jährigen Sohn auf? In unseren Urlauben in Holland haben wir die ersten praktischen Erfahrungen mit sogenannten Familientandems machen können. Das funktionierte sehr gut und hat uns endlich wieder Lust statt Frust beschert. Aber Holland ist flach, die dort ausleihbaren Familientandems wahre "Eisenschweine" und ohne separaten Anhänger nicht transportabel!
Zum Glück habe ich eine Frau, die nicht davor scheut die eierlegende Wollmilchsau zu suchen und so stießen wir auf Herrn Eschert mit seiner Fahrrad..., nein, Tandemmanufaktur. Schon die erste telefonische Kontaktaufnahme offenbarte uns, dass hier jemand am werkeln ist, der das Thema Tandem nicht nur einfach verkauft, sondern lebt. Bei meinem ersten Besuch zeigte sich dann zu meinem großen Erstaunen, dass Herr Eschert auch hinsichtlich den Besonderheiten von gehandicapten Fahrradfahrern Erfahrungen und keine Berührungsängste hat. Ich bin hinsichtlich Fahrradtechnik nicht äußerst versiert aber trotzdem sehr neugierig. Bei Herrn Eschert blieb keine Frage unbeantwortet und im Gegensatz zu manch anderen "Verkaufsgesprächen" bis ins Detail plausibel und praktisch untersetzt. Wir müssen bei unseren Treffen sogar immer ein bisschen aufpassen, dass wir nicht zu sehr ins fachsimpeln kommen.
Herr Eschert konnte uns sogar noch eine finanzielle Fördermöglichkeit über den Verein "Hilfe für Kinder" vermitteln, welcher uns bei der doch nicht unerheblichen Investition unterstützte (die Krankenkassen ducken sich hier leider sehr behindertenunfreundlich ab!!). Auch wenn es für die preisliche Einordnung dieses Kaufs wenig Normative gibt, kann ich inzwischen sagen, dass das angefertigte Tandem seinen Preis wert ist! Unabhängig vom praktischen Wert für unsere Familie sowie dem Fahrgefühl wird mir dies von Kennern der Szene auch aus rein monetärer Sicht immer wieder bestätigt!
Wir haben also als Familie in zwei weiteren sehr angenehmen Terminen alle Einzelheiten für das Tandem ausgemessen und besprochen, inklusive der Besonderheiten des Transportes auf dem Heckträger eines VW T5.
Leider gab es am Ende doch einen Stolperstein, welchen ich an dieser Stelle dezidiert erwähne, weil es ganz besonders für Herrn Eschert spricht, wie er dieses Problem im Kundeninteresse durch persönlichen Einsatz gelöst hat. Durch einen Fertigungsfehler des Rahmens kam der avisierte Übergabetermin vor unserem Urlaub in Gefahr. Herr Eschert baute jedoch vor unserem Urlaub ein Interims-Leih-Familientandem auf, welches wir bis zur Fertigstellung unseres bestellten Tandems nutzen konnten. Bis auf den fehlenden Elektroantrieb konnten wir dieses Fahrrad ohne Einschränkungen mit meiner Tochter übergangsweise verwenden. Das nenne ich Kundenservice!! Dieser Service war zur Übergabe und Probefahrt mit unserer Tochter gegenwärtig und setzt sich bei Rückfragen fort. Nach anfänglichem Zögern hatte ich bei der Übergabe jedenfalls ein strahlendes Kind vor mir sitzen! Was gibt es Schöneres!?
Inzwischen hat unser Tandem schon ein paar Kilometer unter unseren Füßen als auch gefaltet auf dem Heckträger unseres VW-T5 hinter sich gebracht und alles funktioniert perfekt. Wir sind sehr zufrieden und können allen Familien in einer ähnlichen Situation nur empfehlen sich in die fahrradspezifische Obhut von Herrn Eschert zu begeben.

Kleiner Hinweis zum Schluß - Der Verein "Hilfe für Kinder" hat uns eine umfangreiche Liste weiterer Förderer und Unterstützer zukommen lassen, welche wir aber letztendlich aus Zeitgründen nicht mehr für unser Anliegen akquirieren konnten. Ich halte diesen Weg jedoch für erfolgversprechender und effektiver als über die Krankenkassen!!

Mit freundlichen Grüßen aus Eschenbergen Jost und Dagmar
.
.
.
von Silke und Guido aus Forchheim
.
Es ist unser erstes Tandem und gleich ein Volltreffer! Wir hatten Glück und sind im Internet auf der Suche nach einem kompetenten Ansprechpartner für Tandems gleich bei Rad-und-Tour gelandet.
Es ist fast schade, dass wir nicht schon eher auf die Idee gekommen sind, uns ein Tandem zuzulegen. Silkes Augen erlauben ihr nur noch eingeschränkt Rad zu fahren. Außerdem gleicht ein Tandem die kräftemäßigen Unterschiede zwischen beiden Fahrern gut aus. Keiner fährt voraus, keiner muss warten. Wir kommen gemeinsam an und können alle Erlebnisse während der Fahrt teilen.
Tandemfahren ist für uns eine ganz tolle Erfahrung und wir möchten sie nicht mehr missen.
Beeindruckt hat uns die außergewöhnliche Beratung, die man sonst nicht mal ansatzweise in einem Geschäft erfährt. Überzeugt hat uns dann die mehrstündige Probefahrt, auf welcher das Tandem auf unsere individuellen Bedürfnisse mehrmals angepasst wurde bis alles perfekt war.
Inzwischen sind wir im 4. Tandemjahr angelangt und immer noch von unserem Tandem begeistert!

Gruß aus Forchheim
Guido und Silke
.
.
.
von Maria und Gerhard aus Rottenmann in Österreich
.
Seit ungefähr 25 Jahren fahren wir Tandem, leider haben wir Detlef erst vor 3Jahren kennengelernt.
Ab diesem Zeitpunkt haben wir erst gesehen was alles möglich ist mit einem Tandem, dass einem auf den Leib geschneidert ist und Detlef schneidert enorm gut. Mit Liebe viel Geduld und enormen Fachwissen hat er uns zu unserem Tandem verholfen.
Die Wahre Meisterleistung ist aber der Umbau nach zwei Jahren auf e-Tandem mit Brosemotor und Einfachfaltung. Besser hätte es nicht gelingen können. Nach den ersten 500 km sind wir sowas von begeistert es ist einfach unglaublich was der Motor hergibt und leise ist er auch noch. Der Motor klinkt sich komplett aus wenn er ausgeschaltet ist und das Tandem verhält sich so wie wenn es ohne Motor währe. Alles in allem für uns die perfekte Lösung.
Der kürzeste Weg zu einem perfekten Tandem heißt Detlef Eschert von Rad und Tour.

Schöne Grüße Maria und Gerhard
.
.
vorher nachher
.
.
.
von Daniela und Dieter aus Ingolstadt
. Hallo Detlef,
wir sind sehr glücklich mit unserem Tandem
und es ist fast jedes Wochenende,
bei Wind und Wetter im Einsatz.

Liebe Grüße Dieter und Daniela
.
.
.
von Sabine und Uwe aus Linthe
.
Wir fahren seit über 35 Jahren Tandem.
Unser Erstes, Eigenbau vor 35 Jahren: Herrenrahmen/Damenrahmen aus dem Schrott miteinander verheiratet, Felgenbremsen auf verchromten Felgen, MAW Hilflsmotor, Freilaufritzel alle 200 km verschlissen.
Das Zweite, nach der Wiedervereinigung: Markenrad mit hydraulischen Felgenbremsen, Stahlrahmen, mittlerweile viel zu schwer und lange nicht mehr Stand der Technik, nach 20 Jahren.
Nach einer anspruchsvollen Tour im vergangen Jahr, bei welcher wir immer wieder an unsere physichen Grenzen stießen war klar - ein neues Tandem muss her! Man sollte meinen, dass wir nach so langer Zeit an das Thema recht abgeklärt und sachlich herangehen würden.
Gewissermaßen war das auch so, genau bis zu dem Tag als wir über eine Internetrecherche zum Thema Custom Made Tandem auf rad & tour in Tambach-Dietharz stießen.
Nach einem Termin zum Probefahren eines der Vorführräder gab es kein halten mehr. Die Verwindungssteifheit des Rahmens, die gefühlte "leichtfüßigkeit" überzeugten uns auf einen Schlag.
Ab diesem ersten persönlichen Kontakt mit Detlef Eschert und der ausgiebigen Lektüre seiner Homepage und des Kundenfeedbacks war klar, mehr Kompetenz zum Thema Tandem war nirgendwo zu erwarten.
Nach mehreren ausgiebigen Beratungsterminen nahm das Projekt mehr und mehr Gestalt an. Rahmensymmetrie, Farbe, Dekor waren recht schnell vereinbart. Lediglich für die Wahl des Antriebes brauchte es einen etwas ausführlicheren Abgleich unserer Vorstellungen. Am Ende folgten wir doch der Empfehlung des Fachmanns.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ausdrücklich bei Detlef für die Geduld, die zielführende Beratung sowie die Termintreue, hinsichtlich unserer gesetzten Deadline, bedanken.
Um das Projekt krönend abzuschließen, fuhren wir Anfang August mit der Bahn nach Gotha, wo uns Detlef mit dem Auto abholte.
Er ließ sich für uns den ganzen Tag Zeit, wieß uns ausgiebig in die Technik ein und konfigurierte nach mehreren Testfahrten den Antrieb nach unseren Wünschen. Am nächsten Morgen starteten wir glücklich und erwartungvoll die 360 km lange Rückreise, welche natürlich gleichzeitig der ultimative Test für unser neues Sportgerät wurde. Steile und langgestreckte Anstiege, Singletrails in schwerem Gelände - also alles das, was Tandemfahrer an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit bringt, wurde mit E-Unterstützung auf ca. nur 20% der Gesamtstrecke gemeistert.
Dabei trat zu Tage, dass das Zusammenspiel der Komponenten und die Abstimmung des Muskel- und des E-Antriebes, perfekt gelöst war. Ebenso erwies sich die komplett autarke Stromversorgung für die Navigation über USB-Loader und Dynamo als absolutes Highlight.
Das Ergebnis ist mehr als wir erwartet hatten - ein absolutes Traum-Tandem, welches unsere Erwartungen mehr als erfüllt und uns sicher und zuverlässig über den nächsten Lebensabschnitt begleiten wird.
Dafür vielen herzlichen Dank!

Es grüßen aus Linthe in Brandenburg Crash & Eddie ...

p.s. Ein "Problem" gibt es! Man kann mit diesem "Gerät" nirgenwo anhalten ohne jede Menge Fragen zu beantworten. Aber dann machen wir natürlich gern Werbung für rad & tour in Tambach-Dietharz!
.
.
.
von Heidi und Jörg aus Magdeburg
Wir fuhren seit zwei Jahren mit einem "Tandem", welches wir für "kleines" Geld, ca.300,- Euro, im Internet ersteigerten, rund um unsere Heimatstadt Magdeburg.
Die Erfahrungen mit diesem "Rad" waren ernüchternd. Zusammenfassend kann man sagen, dass dieses Teil zwar als Spaßobjekt geeignet ist, aber der eigentliche Plan, größere Radtouren zu unternehmen, damit nicht umsetzbar war.

Wir beschlossen, die Suche nach einem hochwertigen Tandem zu beginnen und stießen, aus der heutigen Sicht zum Glück, auf Rad&Tour / Tambach- Dietharz.
Vom ersten telefonischen Kontakt, über das Beratungs- und Verkaufsgespräch vor Ort, bis zur Abholung des von uns dann mittlerweile sehnsüchtig erwarteten Tandems kann man nur sagen:

Danke Detlef für die fachkundige Beratung, die maßgerechte Planung, die qualitativ hochwertige Anfertigung und die freundschaftliche Betreuung bei der Abholung unseres Tandems.

Allen Lesern und zukünftigen Tandemfahrern sei hier gesagt:
Preis - Leistung stehen bei Rad&Tour in Tambach- Dietharz in einem absoluten Verhältnis. Wir ärgern uns, dass wir den Weg zu Detlef erst in diesem Jahr (2016) gefunden haben und sind überzeugt, als Freizeitsportler jetzt das ideale Sportgerät zu besitzen.

Heid & Jörg aus der Stadt des Großen Ersten FC Magdeburg.
.
.
.
von Renate und Cornelius aus Stuttgart
Eigentlich ist es viel zu früh für eine Kundenmeinung. Wir haben unser Schmuckstück erst etwa fünf Wochen und sind Wetter- und Gesundheitsbedingt bisher wenig zum Fahren gekommen - und werden im Winter sicher auch nicht "auf Touren" kommen.
Trotzdem: es geht einfach um die Erfahrungen, die wir schon beim Kauf des Tandems gemacht haben.
Wir möchten vorrausschicken, dass wir schon fast 30 Jahre Tandem fahren, davon 17 Jahre ein damals ziemlich teures Tandem von Santana und seit 7 Jahren ein sehr schönes Tandem von Velotraum, das uns bisher nie im Stich gelassen hat.
Anfang des Jahres gab es dann unseren ersten Versuch mit einem Pedelec-Tandem (man wird älter) von einem auf Tandems und Lastenräder spezialisierten Berliner Hersteller. Ein totaler Missgriff, den wir nach knapp 2000 km mit hohem Verlust zurückgegeben haben. Einziger Vorteil: unsere Deutschland-Tour mit dem Tandem führte durch den Thüringer Wald bei Detlef Eschert vorbei.
Ein Glücksfall!
Schon bei der ersten Begegnung waren wir beeindruckt von dem Sachverstand und der "Detail-Verliebtheit" von Detlef. Obwohl noch nicht einmal potentielle Kunden, nahm er sich viel Zeit um uns alles zu zeigen - nicht zuletzt den besten Weg über den Thüringer Wald (heißt ja auch Rad + Tour).
Wieder zuhause hatten wir genug von unserem Berliner Fehlversuch - er ging zurück und wir vereinbarten einen Termin im Thüringer Wald. Fünf Stunden hat sich Detlef Zeit genommen, uns bis ins kleinste Detail zu beraten. Allein die Bestimmung der besten Sitzposition nahm einige Zeit in Anspruch.
Nicht, dass Detlef jeden Wunsch von den Lippen abliest - aber man bekommt schon den Eindruck, bei ihm ist nichts unmöglich. Mit einer unglaublichen Energie wird auch für einen noch so ausgefallenen Wunsch eine professionelle Lösung gesucht. Wenn wir schon einen Lenkungsdämpfer wollen, dann bitte mit einem dafür vorgesehen Anlötteil am Rahmen und nicht nur mit einer Schelle ans Unterrohr geklemmt - genauso für das gewünschte Rahmenschloss.
Wir haben bestellt - bei abschließenden Kaffee und Kuchen.
Es ging weiter.
Allein für die möglichst optimale Anordnung der Flaschenhalter gingen mehrere bebilderte Mails hin und her. Ein kleines Detail an unserem Traumtandem zeigt, mit welchem Einsatz Detlef auch noch so verrückte Kundenwünsche erfüllt. Im Angebot stand für den Rahmen "Dekor nach Wunsch". Oft sind dann Namen oder Initialen auf dem Rahmen verewigt. Wir entschieden uns für ein uraltes Logo der Stuttgarter Fahrrad-Lobby, das Rössle des Stuttgarter Wappens auf dem Fahrrad. Keine Ahnung, wie lange Detlef und seine Designerin dazu gebraucht haben das sehr filigrane Logo auf die Sitzrohre zu platzieren - sie haben es geschafft, formvollendet.
Auch das Abholen des Tandems hatte auf zwei Tage verteilt mehrere Stunden in Anspruch genommen. Gleich zweimal wurde der Vorbau des Stokers hin und her getauscht, Lenker etwas gekürzt, erfolgreich nach störenden Geräuschen gefahndet und letzte Einstellarbeiten durchgeführt. Dazu gab es noch eine ausführliche Unterweisung z.B. zum Bremsbelagswechsel oder zum Ölwechsel der Rohloff-Nabe. Wir können nur ahnen, wie viel Zeit sich Detlef bei Tandem-unerfahrenen Kunden für die Übergabe nimmt - auf jeden Fall ausreichend. Er ist erst zufrieden, wenn seine Kunden zufrieden sind.

Ein individuelles Tandem von Detlef Eschert ist sicher nicht billig - aber besten Sinne des Wortes preiswert!

Viele Grüße Reante und Cornelius
.
. Das "Rössle"
.
.
.
von Wolfgang und Jonathan aus Gechingen
.

Hallo Herr Eschert,

endlich ein Bild !
Jonathan und ich sind restlos begeistert.
Alle ihre Empfehlungen haben sich als richtig erwiesen und Tandemfahren ist jetzt unser Hobby Nummer 1…..

Viele Grüße aus dem Schwarzwald
W. Haemmerlin

.
.
.
von Thomas und Ramona aus Chemnitz
.

Hallo Detlef,
hiermit möchten wir uns nochmals bei Dir recht herzlich bedanken.
Mit Deiner sachlichen Beratung hast Du uns zu einem neuen maßgeschneiderten E-Tandem verholfen.
Ende April 2017 war es dann so weit , wir konnten unser Rad nach Probefahrt und intesiver Einweisung auf den Fahrradträger binden. Am selben Tag ging es noch in den Urlaub nach Bayern.
Alles hat prima geklappt. Seither sind wir schon viele Kilometer geradelt.
ES IST EIN SUPER TEIL ! Ramona freut sich über jeden Berg an dem sie entspannt hochradeln kann.
Detlef, wir sind mit Deiner Arbeit sehr zufrieden und werden Deinen Radladen weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen Ramona, Brigitte und Thomas aus Chemnitz

.
.
.
von Steffi und Fabian aus Buchfart
.

Bereits seit 2 Jahren waren wir auf der Suche nach einem Tandem, mit dem wir sowohl Rennen aber auch Touren bestreiten können.
Glücklicherweise sind wir auf rad-und-tour aufmerksam geworden. Unkomplizierter hätte es nicht ablaufen können,
ein Anruf und ein paar Tage später standen wir bei Detlef im Laden bzw. in der Werkstatt.
Er hat uns herzlich aufgenommen. Man merkte schnell, dass er viel Erfahrung hat und weiß, was er für Komponenten verbaut und dazu auch steht. Wir konnten verschiedene Modelle Probe fahren und Detlef nahm sich die Zeit um uns das perfekte Rad zusammen zu stellen.
Seit zwei Monaten fahren wir das Tandem in verschiedenen Terrain (Gelände, Straße, Flachland, Berge).
Durch den maßgefertigten Rahmen und die dazu passenden Komponenten bietet uns das Tandem sowohl genügend Steifigkeit als auch Wendigkeit.
Wir fühlen uns wohl und können uns auf unser Gefährt verlassen.

Steffi und Fabi

.
.
.
von Klaudia und Markus aus Langenhahn
.

Wir haben uns kurz nach unserem Kennenlernen auf ein Tandem "von der Stange" gesetzt und sind einfach losgefahren. Das klappte ebenso wie das Tanzen auf Anhieb und liegt nun schon fast fünf Jahre zurück. Nach der anfänglich eher klassischen Rollenverteilung (Mann vorne und Frau hinten) haben wir diese einmal getauscht. Der Vorteil: wir konnten nun beide gut sehen, da der Größere von uns gut über die etwas Kleinere wegsehen kann (eigentlich doch sowas von normal oder?). Dennoch konnte uns mit diesem "Problem" niemand so recht weiterhelfen. Die eigenen Umbauten am vorhandenen Rad sorgten überhaupt für die Möglichkeit, mit getauschten Rollen zu fahren. Dies führte durch Fehlhaltungen aber schnell zu Beschwerden in Armen und Beinen.
Nach Versuchen mit mehreren namhaften Fahrrad-Fabrikanten, die uns nicht verstanden oder verstehen wollten, machten wir uns im Internet auf die Suche nach "Tandem auf Maß" und wurden in Tambach-Dietharz fündig.
Ein erstes Gespräch mit Detlef Eschert schuf auf Anhieb die notwendige Vertrauensbasis.
Auch der nächste Termin mit Vermessung und Feinabstimmung der Komponenten ließen uns ahnen, dass wir zu einem guten Ergebnis kommen würden.
Gesagt, getan und so konnten wir termingerecht zu unserem Sommerurlaub 2017 die erste größere Tour mit dem neuen Tandem fahren.
Entlang von Moldau, Eger und Tepla ging es durch den Böhmerwald. Hier konnte sich jetzt auf unterschiedlichen Untergründen in teils einfachem, teils schwierigem Gelände und vor allem nach vielen Stunden im Sattel bewähren, was vorher sorgfältig abgefragt, abgesprochen und ausgeklügelt wurde. Volltreffer! Das Tandem passt exakt zu uns. Jeder hat seinen Raum und die ideale Haltung.
Die Fahrt auf der Straße, wie auch im Gelände entspricht in Stabilität und Tempo ebenfalls unseren Vorstellungen.
Nicht zuletzt sei auch das Echo erwähnt, das man mit einem solchen Rad bekommt, ob man will oder nicht.
So wollte doch der Ein oder Andere auch gerne mal ein Urlaubsfoto von sich an unserem Rad mit nach Hause nehmen. Fazit: Alles passt. Schön, wenn jemand nicht nur sein Handwerk versteht sondern auch den Kunden. Danke Detlef.

Markus und Klaudia aus dem Westerwald

.
.
.
von Heike und Harald aus Rombach in der Schweiz
.

Heike und Harald aus Rombach, Schweiz

.
.
.
von Manfred und Jason
.

Unser Radurlaub in Schweden
Den gesamten August haben wir dieses Jahr in (Süd-)Schweden verbracht.
Unser Tandem war gerade noch rechtzeitig fertig geworden, so dass wir mit Zug und Fähre anreisen konnten.
In den vier Wochen gab es keinen Tag, an dem wir nicht mindestens 25 km fuhren, wenn wir unsere Unterkunft wechselten bis zu 70 km, insgesamt waren es 1066 km. Übernachtet haben wir in Jugendherbergen oder in Hütten auf Camping-Plätzen.
Jason ist ein erfahrener Mitreisender bei Fahrradurlauben. Schon als Baby saß er in einem Fahrrad-Anhänger, dann im Kindersitz, und zuletzt auf einem angehängten Rad. Dazu ist er aber jetzt zu groß und schwer geworden – und hat auch ab und an pubertäre, abweichende Ansichten zu seinen Eltern.
Die einzige Möglichkeit, weiter auf diese Art Urlaub zu machen, war somit das Tandem.
Damit wir auch an schwierigeren Tagen Anstiege schaffen und gegen den Wind vorwärtskommen, ist die Motorunterstützung des Tandems wichtig und ideal. Somit war Jason bereit, auch größere Strecken zurückzulegen und gleichzeitig sein Papa nicht überfordert.
Lieber Herr Eschert, alles hat so geklappt, wie gehofft. Wir sind Ihnen für die sehr kompetente Beratung und Umsetzung der Konfiguration des Tandems sehr dankbar.
Herausgekommen ist ein Super-Tandem, das genau unsere Anforderungen erfüllt.
Das Tandem fand viel positive Aufmerksamkeit und wir wurden mehrfach von anderen Urlaubern angesprochen, die näheres über das Rad wissen wollten.
Einmal notierten sich Interessenten auch Ihren Firmennamen. Im Urlaub lief alles soweit OK – bis auf Kleinigkeiten: So riss beispielsweise die Lichtleitung als der Lenker versehentlich mal zu weit einschlug und die hintere Kette hat sich auch irgendwie verlängert nach fast 1000 km, so dass sie mehrfach absprang und wir das Hinterrad neu spannen mussten. Das war aber auch schon alles.
Dagegen hatten wir am anderen Fahrrad 2x einen Plattfuß am Hinterrad…

Nochmals Danke und liebe Grüße Manfred Rose

.
.
.
von Eileen und Jörg aus Neuhaus

Lieber Detlef,
vielen lieben Dank, für unser super Tandem das du uns gebaut hast.
Wir fahren seit ca. 10 Jahren Tandem und treffen uns somit auch immer wieder mit deiner Kundschaft und ihren Tandems bei schönen Touren und gemütlichen Wochenenden.
Daher mussten wir auch nicht lange im Internet suchen, denn wir wussten ja wer die besten Tandems auf der Welt baut. Jetzt musste ich nur noch meine OP überstehen und es konnte losgehen. Das war dann auch im Frühjahr 2017 soweit. Als ich wieder aufwachte und die Beine bewegen konnte, war mir klar, da ich ja nicht mehr auf das Tandemfahren verzichten möchte, sobald ich wieder Autofahren kann, geht es los.
Somit hat ein Anruf genügt und wir haben einen Termin ausgemacht, um unser Teil nach unseren Wünschen und Bedürfnissen zusammen zustellen.
Und da wir, bei dir auch in den besten Händen mit der Beratung waren, haben wir auch dies super hin bekommen.
Der Termin für die Fertigstellung hat gestanden und unsere Freude war schon groß, endlich wieder Tandem fahren zu können. Wir hatten ja schließlich schon eine Tour gebucht.
Und als ich es abgeholt habe konnte ich die erste Tour kaum abwarten, denn mit diesem Traum von einem Tandem fahren wir auch jetzt wieder in Ecken, wo wir nie wieder hin gefahren wären.
Ich kann nur jeden empfehlen wer so etwas vor hat, lieber ein bisschen warten und bei Detlef ein Tandem bauen lassen, denn seine fachliche Ahnung und seine goldenen Hände beim Tandembau sind auch eine Wartezeit wert.
Denn bei Detlef der seine ganze Erfahrung über gefühlte vier Jahrhunderte Tandembau einbringt bleibt kein Wusch offen.

Liebe Grüße Eileen & Jörg aus Neuhaus am Rennweg

.
.
.
von Ulrike, Ralf, Selina und Kira
.
.

Familie H. glücklich mit dem Tandem
Da unsere Tochter Selina nicht alleine Rad fahren kann, haben wir bei der Google-Suche nach einem Tandem-Händler zufällig Rad & Tour gefunden.
Unser Wohnort ist nicht weit von Tambach-Diethartz entfernt, deshalb fuhren wir gleich dorthin.
Schon beim ersten Kontakt waren wir von Detlef Eschert begeistert.
Ein ausführlicher Beratungs- und Vermessungstermin folgte. Die Chemie stimmte und wir planten unser Tandem, mit der Kompetenz, dem Fachwissen, ganz viel Begeisterung und einer unendlichen Geduld von Detlef.
Nun hieß es noch etwas warten und dann war es soweit... wir bekamen eine qualifizierte Einweisung und konnten mit unserem neuen Tandem starten.
Selina hat unendlich viel Spaß bei den unternommen Radtouren und die Bewegung tut ihr sehr gut.
Wir würden immer wieder bei Rad & Tour kaufen und sagen: "Danke Detlef"!

"Ein Rad aus der Maßschneiderei ist kein Snobismus, sondern nur vernünftig, wenn man keinen Rückenschaden will." (Friedrich Küppersbusch, deutscher Journalist und Fernsehproduzent, *1961)

Viele liebe Grüße Selina, Kira, Ulrike und Ralf

.
.
.
nach oben
rad & tour
Schmalkalder Strasse 144
99897 Tambach-Dietharz / Thüringen
Tel. 036252 - 31450
zurück